Was Fans der CDU kurz nach der Bundestagswahl auf Facebook interessiert

Kuchen-Rezepte, ein Welpen-Video und Fake News: Das haben CDU-Fans kurz nach der Wahl auf Facebook geteilt

Am Tag nach der Wahl haben viele CDU-Anhänger Lust auf zuckersüßes Gebäck und Desserts mit Sahne. Andere scheinen sich in die Gartenarbeit stürzen zu wollen. Wir haben analysiert, welche Themen bei den Fans der CDU-Facebook-Seite am 24. und 25. September im Trend lagen.

Am Wahltag sehen sich viele CDU-Fans erst einmal ein paar Wahlkampf-Videos ihrer Partei an. Neben einem allgemein gehaltenen CDU-Werbespot zieht ein Unterstützer-Video von Luan Krasniqi die meiste Aufmerksamkeit auf sich. Der ehemalige Boxer lobt darin die Vertrauenswürdigkeit der Kanzlerin sowie ihre Arbeit während der Finanzkrise.

Auch für das Pfeifkonzert, dem Angela Merkel bei ihrem Wahlkampfauftritt in München ausgesetzt war, interessieren sich die Facebook-User. Zusätzlich zu Beiträgen seriöser Medien wie dem Münchner Merkur ist dazu auch ein Video der rechtslastigen Hetz-Webseite blog.halle-leaks.de im Umlauf.

Weitere fragwürdige Inhalte, die vor 18 Uhr von CDU-Fans geteilt werden, sind Videos von Klagemauer TV und NuoViso.TV. In ersterem wird behauptet, in Deutschland herrsche keine Meinungsfreiheit, da Personen, deren Einstellung von der „politisch korrekten, offiziellen Meinung“ abweiche, Diffamierungen zu erwarten hätten.

Die Macher von Klagemauer TV wittern eine weit verbreitete Meinungszensur

Das Video von NuoViso.TV soll aussehen wie ein Trailer zu einem Kinofilm. Die Regierung unter Kanzlerin Angela Merkel wird darin unter anderem als „Lügen-Regime“ und „williger Erfüllungsgehilfe für die Vereinigten Staaten“ bezeichnet. Die Macher glauben zudem an „Jahrzehnte lang aufgebaute Machenschaften der innerdeutschen Geheimdienste“.

NuoViso.TV verbreitet politische Verschwörungstheorien

Ebenfalls geteilt wird ein Beitrag der Webseite Russland.news vom 23. September, in dem behauptet wird, russische Hacker hätten im Zuge eines Cyberangriffs auf den „Bundescomputer in Berlin“ die Wahlergebnisse der Bundestagswahl gestohlen und vorab veröffentlicht. Der Text ist – abgesehen von einer hinzugefügten Einleitung – eine wortwörtliche Kopie eines Postillon-Artikels vom 22. September. Zwar wird diese Quelle unter dem Text angegeben, wer den Satire-Artikel nicht zuende liest, kann den Hinweis jedoch leicht übersehen.

Dennoch ist es nur eine begrenzte Anzahl an Facebook-Posts, die Inhalte aus zweifelhaften Quellen enthalten.

Ebenso wie die Anhänger der SPD – eine Analyse der Vorlieben der SPD-Fans kurz nach den Wahlen finden Sie hier – teilen auch die Fans der CDU ein Video der Kampagnen-Plattform campact, in dem vor der Gefahr gewarnt wird, dass durch die Wahl der AfD Nazi-Ideologien in den Bundestag befördert werden könnten.

Die CDU-Fans informieren sich am 24. September zudem über Themen, die nichts mit der Bundestagswahl zu tun haben. Hoch im Kurs liegt beispielsweise Melania Trump. Die User interessieren sich für eine Zusammentreffen zwischen ihr und dem britischen Prinzen Harry. Außerdem schauen sie ein Video, das die Präsidentengattin dabei zeigt, wie sie den Gemüsegarten ihrer Vorgängerin Michelle Obama weiterführt, indem sie ins Weiße Haus eingeladene Kinder vor grüner Kulisse nach ihrem Lieblingsgemüse fragt.

Nach der Schließung der Wahllokale schauen sich einige Nutzer ein an die CDU-Wahlkampfhelfer und Unterstützer gerichtetes Danksagungs-Video an. Dessen Beliebtheit bleibt jedoch weit hinter der des Danksagungs-Videos von Martin Schulz zurück (siehe unsere Analyse der Fans der SPD-Seite). Dafür teilen die CDU-Fans weiterhin unbeirrt die Video-Botschaft des Boxers Luan Krasniqi.

Aufmerksamkeit erlangt Merkels erstes Statement des Wahlabends um kurz vor 19 Uhr, das sie dazu nutzt, um anzukündigen, die Wähler der AfD durch gute Politik zurückgewinnen zu wollen. Noch besser kommt jedoch ihr Auftritt am späteren Abend an, bei dem sie und Joachim Herrmann (CSU) jedoch lediglich Danksagungen aussprechen.

Im Laufe des Abends beschäftigen sich die Fans der CDU-Facebook-Seite mit etlichen Medienbeiträgen über die Wiederwahl Angela Merkels. Auch die Proteste gegen die AfD-Wahlparty spielen eine Rolle, wenn auch nicht in gleichem Maße wie bei den SPD-Fans.

Zeitgleich teilen einige User ein in rechten Kreisen weit verbreitetes Video der CDU-Wahlsieg-Feier aus dem Jahr 2013, bei der sich Merkel weigerte, eine Deutschlandfahne zu schwenken (Die Süddeutsche berichtete).

Doch genau wie bei den SPD-Fans kommt auch bei den CDU-Anhängern ein Kommentar des stellvertretenden ZDF-Chefredakteurs Elmar Theveßen zum Angriff auf Demokratie, Rechtsstaat und Menschenrechte durch die AfD besonders gut an. Theveßen antwortet darin unter anderem auf Gaulands Zitat vom Wahlabend, in dem dieser angekündigt hatte: „Wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen“, mit den Worten: „Das Land, Herr Gauland, gehört weder Ihnen noch der AfD. Und das Volk erst recht nicht“.

Am Tag nach der Wahl schauen sich die Facebook-User Angela Merkels Live-Pressekonferenz an und informieren sich noch einmal über die Proteste gegen die AfD sowie über Frauke Petrys Verzicht auf eine Mitgliedschaft in der AfD-Fraktion. Erneut sind dabei auch fragwürdige Quellen im Umlauf, zum Beispiel ein Text der österreichischen Webseite Wochenblick, in dem behauptet wird, AfD-Anhänger seien bei der Wahlparty der Partei „von Linksextremisten attackiert“ worden.

Wochenblick stilisiert Teilnehmer der AfD-Wahlparty zu Opfern linksextremer Angriffe

Im Anschluss scheinen die Fans der CDU-Facebook-Seite das mittelmäßige Abschneiden ihrer Partei durch die Beschäftigung mit leichteren Themen bewältigen zu wollen. Einige interessieren sich auf einmal für den eigenen Garten, zum Beispiel für den Beginn der Apfelernte oder Stangensellerie. Andere lassen sich von einem Video rühren, in dem ein verängstigter Welpe lernt, Treppen hinunterzutapsen.

Zum größten Trend werden jedoch Rezepte mit viel Zucker und Sahne, die am Wahltag auf Facebook noch keine Rolle gespielt haben. Während ein paar SPD-Fans am Abend des 24. September aus dem, was sich in der Küche noch finden lässt, einen einfachen Kuchen backen wollen, wird bei den CDU-Fans am Tag darauf kräftig aufgetischt. Die Palette an Köstlichkeiten reicht von der Biskuit-Überraschungstorte bis zur Apfeltorte mit Pudding und Eierlikör.

Dieser Beitrag basiert auf einer Analyse der öffentlich geteilten Posts der Fans der CDU-Facebook-Seite vom 24. und 25.09.2017. Sie wurde durchgeführt mit dem Social Listening Tool Crowdalyzer.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.